URL: www.stseverin-schule-passau.de/aktuelles/presse/das-bezirkssportfest-2019-in-passau-war-ein-voller-erfolg
Stand: 24.06.2015

Pressemitteilung

Das Bezirkssportfest 2019 in Passau war ein voller Erfolg

pnp-Berichtpnp-BerichtJäger (pnp)

Nach langen Vorbereitungen des Organisationsteams um Sonderschullehrer Johannes Heim eröffneten der Oberbürgermeister der Stadt Passau, Jürgen Dupper, und der Schulleiter der St. Severin-Schule, Thomas Deschner, das Bezirkssportfest 2019 für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Rund 220 Sportlerinnen und Sportler aus 10 Förderzentren in Niederbayern hatten die Reise nach Passau angetreten. Drei der Schulen - und natürlich die Athleten der St. Severin-Schule - hatten zusammen schon einen tollen Abend verlebt.

Sie waren bereits am Vorabend der Wettkämpfe angereist. Die Jugendlichen übernachteten in ausgeräumten Klassenzimmern der Schule und wurden zum Abendessen mit Schnitzel oder Gemüselasagne versorgt.

Anschließend stand Party und gemütliches Beisammensein auf dem Programm. Die Schulband "vollmondwalzer" gab ihre größten Hits zum Besten, die eigens gegründete Gitarren-Combo "Plattenzimmer" spielte auf und DJ Alex aus Hutthurm heizte dem Partyvolk gekonnt ein. Die alkoholfreie Cocktailbar war eine beliebte Anlaufstelle am Rande der Tanzfläche.

Jetzt, im Passauer Dreiflüss-Stadion, wurde es ernst. Nach Wochen des Trainings brannten die Sportler darauf, sich in den verschiedensten Disziplinen der Leichtathletik zu messen. Grundsatz dabei war immer der Eid der Special Olympics: "Ich will gewinnen. Doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben." Ganz in diesem Sinne wurde jeder einzelne Platz geehrt und jeder Schüler auf dem Siegerpodest gefeiert.

Ob im 800 Meter-Lauf, in den Sprintwettbewerben, beim Weitsprung, Ball- und Minispeerwurf oder in den Staffelwettbewerben: Die angereisten Athleten gaben alles! Egal ob ganz persönliche Bestleistung oder Laufzeiten bzw. Wurf- oder Sprungweiten, die sogar unsere professionellen Kampfrichter von der LG Passau in Staunen versetzten, stand jedem Teilnehmer die Freude am Sport und der Stolz auf die eigene Leistung ins Gesicht geschrieben.

Ein ganz besonderes Sportfest war es natürlich für unsere Sportler aus der St. Severin-Schule. Als Heimmannschaft anzutreten und dabei von den zahlreichen Fans lautstark angefeuert und bejubelt zu werden ist ein echtes Highlight!

Nach spannenden Wettkämpfen mit toller Stimmung im Stadion waren sich bei den Schlussworten des Vertreters der Regierung von Niederbayern, Christian Schießl, schließlich alle einig: Es war ein wunderbares Fest im Zeichen des Sports und der Begegnung, an das wir sicher noch lange gerne zurückdenken!

Solch eine große Sportveranstaltung ist nur mit der Hilfe vieler Unterstützer umsetzbar. Am Sponsoring beteiligten sich das Sanitätshaus Fürst, die Brauerei Hacklberg, die Passauer Sparkasse, die ZF Passau, mymuesli und Special Olympics Bayern.

Tatkräftige Unterstützung leisteten unser Stadionsprecher Nikolai Russ von "Unser Radio", die Kampfrichter der LG Passau und gut 100 Schülerinnen und Schüler der Passauer Gymnasien Freudenhain, Leopoldinum und Gisela.

Vielen Dank für Eure und Ihre Unterstützung!

Die Bildergalerie wurde mit neuen Fotos aktualisiert.

Außerdem gibt es über diesen Link einen Filmbeitrag von TRP 1 (Teleregional Passau): Kleine Helden ganz groß

Copyright: © Caritas-Förderzentrum St. Severin, Passau  2019